.
Home Zurück
.
.

Das Haus steht in einem typischen ungarischen Hofgarten umgrenzt von Bruchsteinmauern, am Dorfrand von Salföld ( Dorfladen/Bar ).
Salföld liegt am Rande des Kali-Beckens ( Kali-Medence ),
im Nördlichen Balaton Nationalpark ( Veszprém ).
3 km vom Plattensee entfernt ( Abrahamhegy / Bus ).
.
Preise: Rundgang Haus Umgebung
.
1. Nacht pro Person .
Fr. 10.–
.
Haus Fr. 20.–
Ab 2. Nacht pro Person
Fr. 7.–
Haus Fr. 20.–
,
Einige Bilder unseres Bauernhofes
Kontakt e-mail: silahess@gmail.com
.

Adresse:

Silvia Hess

Rakoczi U. 3 Kreis Vesprém
H-8256 Salföld

Telefon:

CH-H 0036/87 70 22 62
H 06/87 70 22 62
e-mail: silahess@gmail.com

www.lurel.chwww.absoluz.com

Haus:

90m2 EG Wohnküche, Badezimmer/WC,
OG Schlafen und Wohnen
(5 Betten inkl. Wäsche)

Garten:

80m2 Wiese, Sandkasten, Feuerstelle, Sitzplatz

Ein kleiner Rundgang durch das Haus

Ein Paradies für Kinder und ein guter Ausgangsort für Bikers und Wanderer in die wunderschöne Umgebung des Balatonsees

.
.
Salföld ist eine Gemeinde aus der Zeit der Landnahme im Káli-Becken drei Kilometer weit vom Balaton entfernt.

Nach einem Aufschwung im Mittelalter wurde das Dorf von den Türken zerstört, bis zum Ende des 18. Jahrhunderts entwickelte sich es aber wieder zu einer kraftstrotzenden Gemeinde mit bedeutender Tierzucht, Weinbau und Fischerei, da auch das nachbarliche Ábrahámhegy zu Salföld gehörte. Ein Teil der sich im 19. Jahrhundert weiter mehrenden Einwohner siedelte auf die Weinberge um, zur Zeit wird das Dorf von 77 Leuten bewohnt.

Die leer gewordenen Häuser wurden von Stadtmenschen gekauft, die Mehrheit der Gebäude sind heute ein Wochenendhäuser. Es ist dem sich belebenden Dorfturismus zu verdanken, daß Salföld die Gäste, die sich erholen möchten, im ganzen Jahr empfangen kann. Seit 1990 ist die Selbstverwaltung von Salföld ein Teil des Nationalparkes im Balaton-Oberland, und das Dorf ist ein immer schöner werdender Erholungsort. Sehenswürdigkeiten von Salföld: Das Seinmeer, die Ruinen des Paulanerklosters, die barocke Denkmalkirche, die schön restaurierten Häuser mit Denkmalwert sowie der seit 1998 hier funktionierende Naturschutzhof.

.
.
.

Salföld liegt am Rande des Kali-Beckens (Kali-Medence),
im Nördlichen Balaton Nationalpark (Veszprém).
3 km vom Plattensee entfernt (Abrahamhegy/Bus).

Biken durch die Natur - auch das bieten wir Ihnen in Ihrem Ungarn Urlaub am Balaton /Plattensee an

.
.
Das "Mustergebiet" des charakteristischen Balaton-Oberlandes wurde als Naturschutzgebiet anerkannt, dadurch dass im Káli-Becken 1984 auf einem Gebiet von 9111 Hektar ein Schutzgebiet - vielleicht im letzten Moment - errichtet wurde.

Unter den Naturschätzen des Beckens sind die geologischen Werte hervorragend. Die äusserst wechselvolle Gesteinstruktur (im Süden rote Sandstein-Bergkette, im Norden gewaltige Basaltberge, im Westen kalkfreie Sandstein Konglomeraten, im Osten und in der Mitte des Beckens abwechslungsvolle Formen der Sandsteine und Dolomiten) hat besondere Terrainformen zustandegebracht. Die Basaltberge erstrecken sich mit einem grossen Plateau bis zur nördlichen Grenze des Gebiets, bis zum Tal des Eger-Baches.

Aus der Eben des Beckens erhöhen sich an mehreren Stellen Basaltkuppen (Hegyestû, Kis-Hegyestû, Lapos-Hegyestû, Kereki-domb). In der Mitte des Beckens werden Moorwiesen durch Dolomit- und Kalkstein-Bergrücken aufgeschnitten und sie umgeben den Kornyi-See von einer Fläche von 15 Hektar. Neben Szentbékkála , Kõvágóörs und Salföld sind die früher grösseren, aber im Laufe der Jahrhunderte für Mühlsteinbearbeitung aufgeschnittenen Steingebiete im ganzen Europa berühmten geologischen Werte. Das schönste unter ihnen ist die hauptsächlich im ursprünglichen Zustand gebliebene Felsenreihe des Bergrückens von Szentbékkálla.

Die zahlreichen Kirchentürme der sieben Dörfer, die Keller der Weinberge, die wechselvollen Anbauzweige (Weintraube, Wiesen, Ackerfelder, Teiche) verschmelzen sich zu einer harmonischen Einheit im Káli-Becken.

Die hervorragenden botanischen Werte auf dem Gebiet sind die Moorwiesen. Auf den Sásdi-Wiesen im Westen von Köveskál lebt die grösste Schlüsselblumen Population unseres Landes. Diese Pflanze aus der Alpenregion kann nur auf einer feuchten, kühlen Fundstelle leben. Der Naturschutz hat hier mit einem aus Holz gefertigte Schleusensystem eine wasserzurückhaltende Lebensraum-Rekonstruktion 1982 verwirklicht, um die Austrocknung der Moorwiese zu verhindern. Die reiche Flora der Moorwiese mit Wollgras des Tódi-Brunnens in Kõvágóörs wird seit 1983 mit einem mit Windrad funktionierenden wasserzurückgewinnende System gerettet.

In den Seen, die in den kleinen Vertiefungen des Basaltplateaus des Fekete-Berges sich heraugebildet haben, haben sich sogar an zwei Stellen Moosmoor seit der Eiszeit erhalten geblieben. Auf den feuchten Moorwiesen des Berges leben viele geschützte Orchideenarten, der seltene Lungenenzian und vier Arten der geschützten Schwertlilie. Die Wälder auf den Bergen zeigen ein wechselvolles Bild: von den kalkscheuen Eichenwäldern (Küszöborra) durch die Flaumeichwälder mit Perückenstrauch (Köves-Berg, Tarorra-Berg), und Lindenwälder auf Basaltschutt (Köves-Berg, Madár-Wald) bis zu den Zerreichewäldern (Tal des Eger-Baches).

Im Balaton-Oberland gab es bisher kein Naturschutz für die Besucher, wo man die Naturwerte der geschützten Gebiete zusammenfassend hätte kennenlernen können. Dieses Zentrum wird jetzt in der westlichen Ecke des Káli-Beckens aufgebaut, wo Baudenkmäler aus dem Mittelalter, Moorwiesen und Teiche, Kirchenruinen der längst zerstörten Dörfer zu finden sind. Die Arbeiten haben im Herbst 1994 begonnen. Auf der Stelle eines LPG-Maierhofs wird von der Direktion des Nationalparks eine Züchtungsfarm mit alten ungarischen Haustieren (Zackelschaf, grauer Rind, ungarisches Fettschwein, Büffel) errichtet.

Seitdem das Kali-Becken zum Naturschutzgebiet erklärt wurde können die Verwaltungen mit der Hilfe des Umweltschutzes die Denkmäler dieser Landschaft besser schützen. Die Direktion hält die Weiden und Wiesen instand, läßt Ruinen aus dem Mittelalter ausgraben und pflegt die Wasserquellen. Der Dorftourismus begann sich zu entwickeln. Die Wiederherstellung der Weinberge, die Wiedererwerbung des Weinruhmes im Kali-Becken sind noch die Aufgaben der Zukunft, aber das Naturschutzgebiet gibt einen guten Grund für die Entwicklung.

Kurorte und Thermalbäder

Der Balaton ist nicht nur wegen des Badetourismus im Sommer und seiner familienfreundlichen Atmosphäre bekannt, auch der Kur- und Erholungstourismus hat einen hohen Stellenwert in der Region.

Rund um den See befinden sich mehrere kleine und große Kurorte mit den dazugehörigen Thermalbädern. 
In ganz Ungarn gibt es ca. 35 Heilbäder mit Kurdienstleistungen und etwa 30 weitere Bäder die mit Heilwasser betrieben werden und den Besucher Erholung bieten. Insgesamt gibt es über 130 anerkannte Thermalwasserquellen mit Heilwirkung. 

..
Home Zurück
.
Günstige Hotels in Ungarn, Städte & Orte
Abrahamhegy , Badacsony, Balatonakali, Balatonalmadi, Balatonbereny , Balatonboglar, Balaton-Boglár, Balatonfenyves, Balatonkeresztur, Balatonlelle, Balatonmariafürdö, Balatonszarszo, Balatonszemes, Csopak, Fonyod, Fonyod-Belatelep, Gyenesdias, Heviz, Lenti, Mesztegnyö, Paloznak, Pattensee, Plattensee, Revfülöp, Siófok, Siófok-Széplak, Szantod, Tapolca / Kisapati, Tihany, Vonyarcvashegy, Zalakaros, Zamardi, Zanka, Einzelhaus für 8 Personen in Ábrahámhegy am Plattensee zwischen Kesthely und der Halbinsel Tihany, orte, thermalbad, thermalort, thermalsee, kurtourismus, bilder, balaton bilder, balaton bildergalerie, ungarn bilder, ungarn info, ungarn reiseführer, Balatonfenyves, Mariafürdö, Balatonszemes, Zamardi, Balatonbereny, Siofok, Balatonfüred, Gyenesdias, Alsoörs, Ferienhaus, Ferienwohnung, Ferienunterkünfte, Ferien, Urlaub, unterkünfte Unterkunft, szállásközvetités,, szállás, unterkunft, accommodation, ingatlan, Rádpuszta,Raposka,Révfülöp,Rezi,Ságvár,Salföld,Sármellék,Sárvár,Sáska, Rezi,Ságvár,Salföld,Sármellék,Sárvár,Sáska,Siófok-Balatonszéplak-felsõ,Siófok-Kiliti, map, kiádó, szállásközvetités, szállás, unterkunft, accommodation, ingatlan, Magyar tenger Balaton, Bed & Breakfast a 100 Mt dal lago Balaton, Zamardi, Einzelhaus, nfos, Reisetips, Urlaub, Unterkunft, Ferienhaus liegt auf einem Hügel im Dorf Salföld beim Balatonsee Köröshegy Puszta Ferienhaus & Ferienwohnungen Puszta Ungarn, attraktives Urlaubsziel Ferien-Unterkünfte, ungarn-plattensee, Ferien-Unterkünfte. Ferienhaus online, Balatonsee und ihre natürliche Umgebung, Plattensee/Balaton, Home Unterkünfte Ferienhäuser Ferienwohnungen Suche Informationen Das Land ... Ferienhäuser, Ferienwohnungen in Ungarn. Ferienhaus, Ferienwohnung am Balatonsee, Ferienwohnungen, Ferienhäuser, Ferienunterkünfte, Ferienhaus, Ferienunterkünfte, Ferienhäuser, Ferienwohnungen in Ungarn. Ferienhaus, Ferienwohnung am Balatonsee, Eine Kette kleiner Städte und Ortschaften mit mediterraner Atmosphäre, Keszthely, Siófok, Bauernhäuser Bauernhaus Abrahamhegy Ungarn Plattensee Abrahamhegy, Salföld Salfoeld, Balaton – Plattensee. Ungarn, Balaton/Nordufer Abrahamhegy, Balatonfüzfö, Ferienhaus Ferienhäuser Appartement Balaton Plattensee Ungarn Keszthely Fonyod
.
Ferienhäuser und Ferienwohnungen in Ungarn, vor allem am Plattensee. Ferienhaus oder Ferienwohnung am für Ihren Urlaub am Balaton/Plattensee, Balaton, Plattensee, Ungarn, Ferienhäuser, Urlaub, Balaton Ferienhaus, ... Ungarn, Ferienhäuser, Urlaub, Ferienhaus, Camping, Ferienwohnung Balaton, Plattensee Balaton Ferienhaus, Vacation homes in Lake Balaton , Ferienhaus zu vermieten am Plattensee Balaton, Ungarn, Urlaub, Sommerferien in Ungarn Balatonfoldvar, Vacation homes in Lake Balaton Hungary, plattensee, balaton, ungarn, ferienhaus, urlaub,camping, immobilie, ferienwohnung, Ungarn - Balaton - Plattensee - Badacsony - Badacsonytomaj - Unterkunft - Appartement - Urlaub, Plattensee - Plattensee Region , Balaton, Plattensee, Unterkunft, Veranstaltungen, Programme, Sehenswürdigkeiten, ... Raposka, Rezi, Révfülöp, Sajóecseg, Salföld, Ságvár, Sármellék, Siófok , Case in Vendita e Affitti turistici in Ungheria, Ungarn, Ferienhaus, Ferienwohnung, Ferienunterkünfte, Ferien, Urlaub, Haus, Siófok, Plattensee, Balaton, utazási iroda, travel agency, reisebüro, Ferienhaus für 5 Personen am Plattensee bei Ungarn, Plattensee ...ideal für die ganze Familie! Ferienhaus am Plattensee Balaton, Vacation homes in Lake Balaton, zu vermieten am Plattensee Balaton, Ungarn, Urlaub, Sommerferien in Ungarn ... meer plattensee ferien campingplatz plattensee ungarn angeln plattensee, zu vermieten am Plattensee Balaton, Zahnarzt, Prophylaxe, Implantate, Inlays, Prothesen, Füllungen, Ungarn, Urlaub, Sommerferien in Ungarn, Urlaub Reise Balaton plattensee, ungarn, urlaub, appartement, ferien, Urlaub, Balaton Ferienhaus, Camping, Ferienwohnung, Reisen, Ferien am Balaton. ... Hotel, Pension, Appartement am Balaton - Plattensee in Ungarn, Salfoeld Balatonsee Ungarn, Plattensee Der Balaton, zu deutsch Plattensee, liegt in Westungarn, Ungarn, Ferienhaus, Ferienwohnung, Ferienunterkünfte, Ferien, Urlaub, Haus, Ferienwohnung, Ferienhaus, Appartements, Villa, Ungarn, Welt, Europa, am Balaton (Ungarn, Balaton, Urlaub, Privat, Pension, Unterkunft, Ferien, Ungarnurlaub Balatonsee Bauernhausferien Ferienwohnung Plattensee, Alternativferien Käseproduktion Naturreisen Kulturreisen , Ferienwohnungen am Balatonsee in Ungarn. Hungary Accomodiations, Balatonsee Ferienwohnungen in Ungarn, Ferienhaus UngarnSurftipps Ungarn Balaton Plattensee Ferienhaus Ungarn Ferienhäuser Ungarn Ferienhäuser Budapest, PUSZTA FERIENHAUS, Puszta Ferienhäuser, Ferienwohnung Puszta, FERIENHAUS PUSZTA, Puszta Ferienhaus, Ferienwohnungen Puszta Ungarn, Der Balatonsee, der größte See Mitteleuropas, ist ein attraktives Urlaubsziel, Alle angebotenen Objekte befinden sich in Seenähe am Südufer des Plattensee, Ferienhäuser Ferienhaus Ferienwohnung Appartement am Plattensee in Ungarn, Salfoeld Balatonsee Ungarn, salföld, A 71-es balatoni mûúttól, az ábrahámhegyi leágazástól 3 kilométerre, a Káli- és a Tapolcai-medence találkozásánál fekszik a község, A ritka természeti képzõdményekben gazdag, festõi tájat, a Balaton „hátsó udvarát” már a honfoglaló magyarok is megkedvelték. A középkori nemesi faluról többféle változatban emlékeznek meg az oklevelek. Nevezték Kõkutnak, Salköveskutnak, Salkõkutnak. Egy 1307-ben kelt okirat már említést tesz a Mária Magdolna tiszteletére épített pálosrendi kolostorról. Mivel a civilizáció hullámai nem érintették a hegyek takarásában megbúvó falut, térszerkezetét, formáját szinte a mai napig megõrizte, A lakosság évszázadokon át a mezõgazdaságból élt. Földjeink fõként rozsot, szõlõt és gyümölcsöt termesztettek. Fényes Elek 1836-ban azt írta Salföldrõl. „Földje kevés, de bora jó.” Ez a megállapítás ma is igaznak bizonyul. Korabeli krónikák említést tesznek malmairól, kocsmáiról, halastaváról, pásztorokról, A falu széléig húzódó kõtenger idegenforgalmi látványosság, sokan látogatják a pálos templom maradványait, a Pajta Galériát, a barokk templomot, Noha lélekszáma fogyóban van, mégis bizonyosra vehetõ, hogy Salföldet sikerült kimenteni a pusztulásra ítélt kisfalvak sorából. Jövõje szorosan kapcsolódik az idegenforgalomhoz, a falusi turizmushoz, Die äusserst vielseitigen geographischen Gegebenheiten in den Bezirken Veszprém und Zala haben für uns hervorragend viele Naturwerte bewahrt. Vom Nordufer des Balatons bis zur Ebene des Rába-Flusses, vom Tal des Marcal-Flusses bis zur Tési-Hochebene, vom Mura-Fluss bis zum Klein-Balaton haben viele geologische, botanische. zoologische Werte den Naturschutz verdient. Ausser des 56682 Hektar-Gebietes des Nationalparks im Balaton-Hochgebiet gibt es im Bezirk Veszprém noch zwei Naturschutzkreise und 20 Naturschutzgebiete, während in Zala stehen zwei Naturschutzgebiete unter Landesschutz. Örtlichen (Selbstverwaltungs-) Schutz geniessen weitere 417,5 Hektar (an 31 Orten) bzw. 746,3 Hektar (87 Orten) Gebiete. Balaton (Plattensee) Das „Meer der Ungarn“ liegt in Transdanubien, ist 77 Kilometer lang und stellenweise fast 14 Kilometer breit. Der Balaton ist der größte und wärmste Binnensee Mitteleuropas und das beliebteste Feriengebiet Ungarns. Die Uferlänge beträgt 195 km, die maximale Wassertiefe 12,4 m. Im Sommer schwankt die Wassertemperatur zwischen 22°C und 30°C. Am Südufer ist das Wasser sehr seicht - ideal für Familien mit Kindern. Das fast 70 km lange Südufer hat feine Sandstrände. Von Balatonaliga bis nach Balatonszentgyörgy gibt es zahlreiche Urlaubsorte.Das Nordufer ist steiler, das Wasser tiefer. An beiden Ufern befinden sich viele gut ausgebaute Strandbäder und gepflegte Ferienorte. Auch die Ortschaften, die nicht unmittelbar am See liegen, sind attraktive Ausflugsziele mit zahlreichen Sehenswürdigkeiten. Das eigentliche Geheimnis des Balaton liegt in den unzähligen Möglichkeiten, den Urlaub individuell zu gestalten.Nationalpark Balaton - Oberland Der Nationalpark des Balaton–Oberlandes erstreckt sich von Tihany bis zur Sumpfwelt des Klein–Balaton (Kis-Balaton). Er wurde mit einer Fläche von 56 000 ha im Jahre 1997 gegründet. Die Geysirkegel in dieser Region sind das Erbe der einstigen vulkanischen Aktivitäten, sie werden als bedeutende geologische Naturvorkommen besonders hoch geschätzt. Auf den Moorwiesen der kleinen Becken des Balaton–Oberlandes (Becken von Pécsely, Kál und Tapolca) haben viele botanische Seltenheiten überlebt. Die vulkanischen Berge des Beckens von Tapolca sind mit eigenartigen Gebilden aus Fels und Kalkstein gespickt. Das Kalibecken ist ein versteinertes Erbe des Pannonischen Meeres. Wegen seiner Felsumrahmung wird es im Volksmund als das Steinmeer bezeichnet. Das Keszthely–Gebirge bietet ein wunderbares Panorama, welches an den Hängen der Weinberge von Lesence beginnt und bis zum Becken von Zalaszántó reicht. Der Klein–Balaton beherbergt ein international angesehenes Vogelreservat. Die Direktion des Nationalparks versieht neben ihrem Verwaltungsgebiet auch die Aufsicht über die Naturschutz- und Landschaftsschutzgebiete der Region. Der Nationalpark im Balaton–Oberland bewahrt den natürlichen Zustand der Umwelt, schützt die Erscheinungsform der Landschaft, erhält die Lebensgemeinschaften und sorgt sich um den verstärkten Schutz der gefährdeten Pflanzen- und Tierarten. Plattensee (das ungarische Meer) Der größte See Ungarns und Mitteleuropas liegt in der Mitte Transdanubiens zwischen dem Südstrand des Bakony-Gebirges, dem Somogyer Hügelland und der Landschaft Mezõföld. Seine Fläche umfasst 595 km2. Seine Länge macht 78 km, seine durchschnittliche Breite 7,7 km aus (zwischen Balatonliga und Balatonmádi ist er 12,7 km breit, an der Enge von Tihany nur 1.3 km breit.) Die durchschnittliche Tiefe des Sees beträgt 3-3,6 m, mit 12,5 m hat er in der Enge von Tihany seine tiefste Stelle). An seiner Nordseite ist der See bereits wenige Meter vom Ufer entfernt 1,2-2 m tief, während die Südseite etwa 300-500 m vom Ufer entfernt nur 0,5-0,8 m tief ist. Der Balaton wird vom Fluss Zala sowie von 31 ständigen und 20 periodischen Wasserläufen gespeist. Der Wasserstand des Sees wird von der Schleuse in Siófok geregelt, die das überflüssige Wasser durch dein Sió Kanal in die Donau ableitet. Es herrscht nördlicher bis nordwestlicher Wind vor, deshalb entstehen an der Nordseite des Bakony-Gebirges und in den Schilfgebieten des Sees windgeschützte Streifen. Im Falle von Wind, doch vorallem bei Sturm entwickelt sich wegen der seichten Wassertiefe ein gefährlicher, gewaltiger Wellenschlag, am Südufer schlagen Kammwellen auf. Der auf das westliche Becken des Sees wirkende vorübergehnde Druck des Windes versetzt das stehende Gewässer in Bewegung und dann entsteht in der Enge von Tihany eine Strömung in das östliche Becken des Sees. Nimmt die Kraft des Windes ab, hört die Strömung wieder auf bzw. tritt der ursprüngliche Wasserstand wieder ein. Durch diese Bewegung des Wassers kann sogar der Verkehr der kleineren Boote beeinflusst werden. Der Balaton ist das wichtigste touristische Gebiet des Segelsports in Ungarn. Den Sportlern, die hier ständig ihre Segelboote aufbewahren lassen und den Segeltouristen stehen zahlreiche gut ausgerüstete Häfen und Jachtklubs zur Verfügung. Auch die Bootsausflüge am entlang sind sehr beliebt. Auf dem Balaton dürfen keine von Verbrennungsmotoren angetriebenen Boote benutzt werden. Die Hilfsmotoren der kleinen Segelboote dürfen nur in Gefahrensituationen und bein Auslaufen aus dem Hafen verwendet werden. Das Schleppen von Wasserdrachenfliegern ist verboten. Boote und Wassersportgeräte- ausgenommen die an genehmigten Wassersportveranstaltungen und am organisierten Training teilnehmenden Boote sowie die Segelboote mit Segeln von 10 m2 - dürfen nur in den 1,5 km breiten Streifen vom Ufer entfernt verkehren. Ohne Begleitung durch ein Wasserfahrzeug ist es verboten, auf dem Gebiet des Komitats Somogy 1000 m vom Ufer entfernt, bzw. auf dem Gebiet der Komitate Vezprém und Zala außerhalb des 500-m-Streifens vom Ufer entfernt zu baden. Am Ufer des Balaton darf man nur an speziell gekennzeichneten Stellen und auf Campingplätzen zelten.Auf dem See dürfen Segelschiffe meistens direkt bis in die Nähe des Ufers fahren, die Schiffe mit Kiel müssen weiter vom Ufer entfernt vor Anker gehen. Es lohnt sich, die Dauer der Tour im Falle von Segelschiffen dem Typ entsprechend zu berechnen. MIt den Ruderbooten, die ein geschlossenes Verdeck haben, kann man auf dem Balaton sicher Touren unternehmen, so mit Kajak und Kanu sowie mit den Ruderbooten vom Typ der "Balatonnusschale". In jedem Fall ist es empfehlenswert, einen Spritzschutz zu verwenden. Für eine Balaton Rundfahrt mit einem Boot müssen 8-10 Tage gerechnet werden, mit 1-3 Ruhetagen. Zur Durchführung der großen Rundfahrt - auf dem Kurs Siófok - Enge von Tihany - Nordufer - Keszthely - Mündung des Flusses Zala - sind 3-5 Tage und 1-3 Ruhetage erforderlich., Àbrahámhegy ist ein kleiner Ferienort am Nordufer des Balaton mit ungefähr 600 ständigen Einwohnern. Der Ort liegt in direkter Nachbarschaft zu den Ferienorten Badacsonytomaj und Balatonrendes, mit dem er auch teilweise "zusammengebaut" ist. Àbrahámhegy ist auch in der Hochsaison im Juli und August noch ein ruhiger Badeort. Sehr schön ist seine Umgebung, die Berge und Wälder, so ist z.B. der nördlich gelegene Örsi -Berg mit Basaltstein bedeckt und eignet sich hervorragend für Wanderungen aller Art. Die erste Erwähnung des Ortes fand bereits im Jahre 1238 statt, zum Erholungsort entwickelte sich Àbrahámhegy aber erst nach dem ersten Weltkrieg mit dem Bau von Ferien- und Erholungsanlagen. Zu den Sehenswürdigkeiten in Àbrahámhegy zählen die aus dem Jahre 1778 stammende kleine Kapelle auf dem Weinberg, sowie die St. László -Kirche und die alte Wassermühle, die sich am Burnót -Bach in Richtung Nordost (Salföld) befindet., Die Kleinstadt Tapolca liegt einige Kilometer entfernt vom Nordufer des Balaton. Der 20.000 Einwohner -Ort ist von einer sehenswerten, hügligen Landschaft umgeben. Zu Ungarn gehört Tapolca bereits seit dem 10. Jahrhun- dert, war aber lange Grenzge- biet in der Zeit der Türkenan- griffe. Nach dem 2. Weltkrieg ent- wickelte sich die Stadt zu einem Industriezentrum der Region. Verschiedene Bodenschätze wurden und werden in der Gegend abgebaut. Der Mühlenteich in Tapolca Seit den 90ern wird in Tapolca wieder mehr auf den Tourismus gesetzt.  Zwar ist die Stadt immer noch ein wichtiger Industrie- standort in der Region, aber nicht mehr in dem Maße wie früher. Die größte Sehenswürdigkeit ist wohl der Unterirdische Höhlenteich. Als Besucher kann man ihn zu Fuß einige hundert Meter erkunden, richtig interessant wird es allerdings erst, wenn man an einer Bootsfahrt im Höhlenteich teilnimmt. Die Höhle wurde erst Anfang des 20. Jahrhunderts entdeckt. Man stellte fest, das sich durch die besonders gesunde Luft in der Höhle Athemwegsererkrankungen bestens behandeln lassen.  Tapolca - Unterirdischer Höhlensee Bald darauf entstand oberhalb des Höhlenteiches eine Kur- klinik die sich auf die Behand- lung von Asthma und anderen Erkrankungen spezialisiert hat. Sehenswert ist auch der alte  Mühlenteich. Der Platz ist um- geben von Restaurants die zum verweilen einladen. Im Sommer werden hier verschie- dene Programme geboten, Thermalbad, Thermalbäder, Héviz Thermalbad, Thermalbäder, Tourismus, PUSZTA FERIENHAUS, Ungarn- Westungarn, Puszta, ... Ungarn Kuren, Ungarn, Thermalbäder, Ungarn, Thermalquellen, Kurorte, Thermalquelle, Thermalbädern und Thermalorten in der Region Plattensee in Ungarn, Heviz, Zalakaros, Kultur, Sport und viele Sonne. Ihr Uralub in Ungarn / Balaton - Plattensee , Reiten , Familienurlaub , Kur , Thermalbad , Wellness, Wellness-Touristik und Thermalbäder Ungarn ist bekannt für malerische Kurorte und seine zahlreichen Thermalquellen. Ob Wellness, Kururlaub, Kur- und Erholungsort, Kur- und Erholungsorte, Erholung Rekonvaleszenz, Ungarn-Ferienhaus-Vermietung. Gehobene Ausstattung, Theiss-Stau-See, Thermalbäder. Angeln, Motorboot erlaubt, Reiten, Baden, Kur oder Wellnessurlaub sollte nach Ungarn führen. Dort finden Sie Heilquellen, Heilbäder, Thermalseen, Thermalbäder Heilbäder Wellnessurlaub Thermen Heilthermen Ungarn, Heilquellen, Heilbäder, Thermalseen, Erholungsferien

http://www.finca-fortuna.com/

Nordufer, Ferienhäuser, Abrahamhegy, Ábrahamhegy, Ábrahámhegy, Alsoörs, Alsóörs, Badacsnyörs, Badacsony, Badacsonylabdihegy, Badacsonytomaj, Balatonakali, Balatonakarattya, Balatonalmadi, Balatonalmádi, Balatonederics, Balatonfüred, Balatonfüzfö, Balatongörök, Balatongyörök, Balatongyörök Becehegy, Balatonkenese, Balatonudvari, Cserszegtomaj, Csopak, Felsöörs,Gyenesdias, Gyenesdiás, Heviz, Héviz, Keszthely, Lovas, Szigliget, Tihany, Vonyarcvashegy ,Revfülöp, Siofok, Siofok Kiliti, Siófok Kiliti, Siofok Szabadifürdö, Somogyvár, Ferienhäuser und Ferienwohnungen in Plattensee, Südufer, Balatofenyves, Balatonaliga, Balatonbereny, Balatonberény, Balatonboglar, Balatonboglár, Balatonelle, Balatonfenvyes, Balatonfenyves, Balatonfoeldvar, Balatonfölduar, Balatonföldvar, Balatonföldvár, Balatonkeresztur, Balatonkeresztúr, Balatonlelle, Balatonmariafürdö, Balatonmáriafürdö, Balatonoszöd, Balatonöszöd, Balatonszabadi, Balatonszarso, Balatonszársó, Balatonszarszo, Balatonszárszo, Balatonszárszó, Balatonszemes, Balatonszéplak, Balatonvilagos, Balatonvilágos, Fonyod, Fonyód, Fonyod Bélatelep, Fonyodliget, Fonyódliget, Keszthely, Keszthely Zamor, Keszthely Zámor, Keszthely-kertváros, Köröshegy, Köröshegy-marócpuszta, Siofok, Siofók, Siófok, Siofok Szabadifürdö, Siófok Szabadifürdo, Siofok Széplak, Siófok kiliti, Siofok-kiliti, Siófok-kiliti, Siofok-sostó, Siofok-sóstó, Siófok-sostó, Siófok-sóstó, Siofok-töreki, Siófok-töreki, Siokof Szabadifürdö, Sosto, Sósto, Sóstó, Szantod, Szantód, Szántod, Szántód, Szeplak, Tamasi, Zamardi, Zamárdi, Zamárdi Felsö, Ábrahámheoy, Balatonderics, Balatonlelle, Balatonmariaf., Balatonmáriaf., Balatonszarszo, Balatonszárzó, Igal, Kaptalanfa, Kaptalanfüred, Keszthely-kertváros (Südufer), Latrany, Nagybereny, Nagyberény, Nemesgulacs, Nemesgulács, Nordufer, Revfülöp, Siofok, Siofok Kiliti, Siófok Kiliti, Siofok Szabadifürdö, Somogyvár, Südufer, Szabadifürdö, Szantod, Szölösgyörök, Szölöskislak, VindornyaszÖlÖs, Vonyarcvashegy, Puszta, Bogacs, Eger, Hortobagy Mata, Der Balaton (Plattensee) in Ungarn, Der Balaton ist mit seiner rund 600 Quadratkilometer großen Wasseroberfläche der größte Süßwassersee Europas. Von Südwesten nach Nordosten erstreckt sich der See über insgesamt 75 km Länge. Die schmalste Stelle befindet sich mit 1500m bei der Halbinsel Tihany, an der breitesten Stelle liegen Nord- und Südufer etwa 14 Kilometer auseinander, Die durchschnittliche Tiefe des Balaton beträgt nur drei Meter. Dies ist auch das Geheimnis der hohen Wassertemperaturen (im August sind sogar 27 Grad möglich) in den Sommermonaten. Die größte Tiefe mit ca. 11 Meter befindet sich ebenfalls nahe der Halbinsel Tihany, wo auch eine Autofähre den Balaton überquert, Nord- und Südseite des Balaton, An den Ufern des Balaton findet man meist Rasenstrände vor.  Am Nordufer des Sees ist das  Wasser relativ tief. Die "Balatoner Riviera", wie die Gegend zwischen Balatonalmadi und  Badacsonyörs auch genannt wird, ist im Frühjahr am schönsten. Dann blühen dort die Obst- und Mandelbäume in den herrlichsten Farben und man fühlt sich wie in einer anderen Welt. Das Hinterland des Nordufers wurde von Vulkanen geformt, die Berge des Dolomit- Hochlandes sind sehr weit sichtbar. Den schönsten Blick darauf  kann man vom Südufer aus genießen, am Abend bietet sich von dort wohl einer der schönsten Sonnenuntergänge Europas.An den Stränden des Südufers, die meist Liegewiesen sind, ist das Wasser sehr flach. Man kann an einigen Stellen hunderte (!) Meter weit in den See laufen, was die Südseite zu einem Paradies für Kinder und Familien macht, Die Orte reihen sich an der Südseite des Balaton wie Perlen einer Kette aneinander, die meisten sind "zusammengebaut".Die familiere Atmosphäre, die unzähligen Sport- möglichkeiten und die Ruhe des Hinterlandes sind die großen Stärken des Balatoner Südufers. Auf dieser Seite befinden sich auch die größten  Ferien- und Erholungszentren Ungarns, Wollen Sie mehr Informationen über den Balaton Der Balaton, Surftipps: Balaton, Plattensee, Balaton-Boglar, Balaton, Ferienhäuser, Pension, Reisegruppen, Der Balaton, Ferienorte, Thermalbäder, Ausflüge, Aktivitäten, Reisetipps, Badacsony, Der 438 m hohe Badacsony dominiert dem gesamten Nordwestufer Balatons. Der erloschene Vulkanberg mit seiner flachen Bergkuppel ist berühmt wegen seiner geologisch interessanten steilen Basaltorgeln und auch wegen guten Weine, die in dieser Gegend angebaut werden.In vielen Weinkellern rund um den Badacsony-Berg kann man die bekannten Weißweine wie den Furmint, Grauen Mönch (Szürkebarát) oder den Badacsonyer Riesling probieren und auch mitnehmen. Badacsony und seine Umgebung gehören zu den schönsten Landschaften Balatons.Am Fuße des Berges liegen die Siedlungen Badacsonytomaj und Badacsonytördemic, die in den Sommermonaten beliebte Ausgangspunkte für Wanderungen zum Badacsony sind. Szigliget, Malerisch an den Berghang geschmiegt, gelegen an der gleichnamigen Landzunge ist Szigliget eines der schönsten Dörfer Balatons. Das bisher von Massentourismus verschont gebliebene Dorf, hat sich mit seinen denkmalgeschützten, schilfgedeckten Bauerhäusern einen familiären Charakter bewahrt. Von den Ruinen der im 13. Jahrhundert errichteten Burg hat man aus 242 m Höhe eine wunderschöne Aussicht. Tihany, Die Halbinsel Tihany, die ca. 12 km2 in den Balaton hineinragt, ist einer der meist besuchtesten Orte. Das gegenüberliegende Südufer ist nur noch 1,5 km entfernt. An dieser Stelle, die die schmalste Stelle des Balatons ist, verkehrt auch die einzige Autofähre.Die Halbinsel wurde 1952 zum ersten Naturschutzgebiet Ungarns erklärt und der südwestliche Teil der Insel ist heute für den Autoverkehr gesperrt. Es bietet sich förmlich an diese Region zu Fuß auf den gut markierten Wanderwegen zu erkunden.Tihany hat drei zentrale Orte: den Inneren Hafen und Umgebung, die Abteikirche und den Fährhafen. Die barocke Abteikirche, die das Wahrzeichen der Halbinsel ist, dominiert dem Hügel unweit des Örtchens Tihany. Sehenswert ist die üppige Inneneinrichtung - insbesondere die Kanzel und die den Altar schmückende Statuen. In der Krypta aus dem Jahre 1055 kann man das Grab von König Andreas I. betrachten. Im Kloster ist das Abteimuseum mit einer Ausstellung zu der Geschichte der Kirche, einem Gedenkzimmer für den letzten ungarischen König Karl IV. sowie einem römisches und mittelalterlichen Lapidarium untergebracht ist. Vom Plateau hinter der Abtei gelangt man zu der Pisk-Promenade (Pisky sétány), die den schönsten Blick auf den Balaton bietet. Hier findet man auch den historischen Dorfkern - ein Freilichtmuseum mit alten Bauern- und Fischerhäusern. Der Innere Hafen befindet sich an der Ostseite der Halbinsel und ist in den Sommermonaten ein sehr beliebter Ausflugsziel. Der Fährhafen, die Anlegestelle der Ausflugsdampfer und der Autofähre, liegt an dem Südzipfel der Halbinsel. Wandern auf der Halbinsel Tihany, Im Inneren Hafen beginnt der grün markierte Fußweg auf dem man in ca. zwei Stunden den Russischen Brunnen (Cipríán-Quelle) und die Mönchswohnungen, die in Gestein gegrabenen Zellen von russischen Mönchen aus dem 11. Jahrhundert, erreichen kann. Entlang der rot markierten Strecke kann man in ca. 1,5 Stunden zum Gipfel des Csúcs-Berges (Csúcshegy) mit einer schönen Aussicht., Balaton-Nordufer Häufig als die Ungarische Riviera bezeichnet, bietet das Nordufer des Balatons eine malerische Landschaft mit Weinbergen und waldreichen Hügeln. Balatonalmádi, Das traditionelle Weinbauerdorf ist bereits seit 1877 ein beliebter Badeort mit dem größten Strandabschnitt des Nordufers und einem sehr schönen Strandbad. Das Ortsbild wird von dem hier charakteristischen Baumaterial, dem roten Sandstein geprägt. Sehenswert ist die römisch-katholische Kirche mit der Kapelle der heiligen Rechten. Die Kapelle ist ein Nachbau einer Kapelle in der Budaer Burg und wird durch die gleiche venezianische Gold-Mosaik von Károly Lotz geschmückt. Diese Kapelle diente als Aufbewahrungsort für die als Reliquie verehrte mumifizierte rechte Hand des Königs Stephans. Im Ortsteil Vörösberény befindet sich die kalvinistische Kirche aus dem 13. Jahrhundert, die einzige erhaltene mittelalterliche befestigte Kirche des Balatoner Oberlandes. Alsóörs Kleiner Badeort am Fuße des mit Weingärten bedeckten Somló-Berges mit einem Strandbad und nostalgischen Fischerhütten. Felsóörs , Ihr Partner für Zahnbehandlung, Zahnprothesen, Zahnkliniken, Zahntechniker und Zahnarztpraxen in Ungarn, Vom Massentourismus bisher verschont gebliebenes Örtchen landeinwärts, wo vor allem die hübsche in roten Sandstein gebaute Kirche der St. Maria Magdalena sehenswert ist. Csopak, Traditionelles Dorf, des vor allem durch seine Weine bekannt geworden ist. Inzwischen spielt auch hier der Badetourismus eine immer größere Rolle. Angeln , Da Angeln in Ungarn sehr verbreitet ist, gibt es eine große Zahl an Seen und Teichen, die von den örtlichen Anglervereinen gut gepflegt werden. Die Flüsse Donau und Theiß sowie die Seen Balaton und der Velence-See zählen zu den beliebtesten Gegenden für Angler. Ob Hechte, Karpfen, Zander, Weißfische oder Aale - Ungarn bietet den Anglern fischreiche Gewässer und Ruhe.Angelscheine, Angelscheine bekommt man gegen Vorlage des Personalausweises bei den Fischereibehörden und bei den örtlichen Touristikinformationszentren.Süd-Westungarn, In den beiden großen Flüsse Donau und Drau wimmelt es von Hechtbarschen, Hechten, Karpfen und Wesfischen. An der Donau von Bölcske bis Mohács findet man bereits zahlreiche Angelplätze. Die Drau ist bekannt für ihre ursprüngliche Natur, Die besten Angelplätze: Fischteiche von Orfü, Abaliget, der ruhige Donauarm bei Fadd, die Anglerseen von Paks und der Wasserspeicher Deseda. Weitere Infos: Verband der Anglervereine im Komitat Somogy, Theiß-See, Angler waren die ersten Touristen am Theiß-See - und bis heute gilt diese Gegend als das Anglerparadies, denn hier leben mehr als 50 Fischarten. In vielen Hotels und Restaurants findet man Fotos, die von anders als manipuliertes Angler-Latein gelten würden: stolze Angler präsentieren ihre riesen Fänge, bisweilen auch menschengroße Welse. Die meisten Siedlungen am Theiß-See haben bewachte Anlegeplätze, Geschäfte mit Anglerzubehör, wo auch Tages-Angelscheine erworben werden können Mit einem gültigen Angelschein und lokaler Genehmigung für Theiß-See und Nebengewässer darf vom Ufer oder vom Boot aus geangelt werden. An vielen Anlegeplätzen können Boote ausgeliehen werden. Sport- und Anglerverein in Tiszafüred , Ruhige Lage, Komfort, Ökologie, Entspannung, Gesundheit, Phytogeographie und Ökologie, Botanik, Naturschutzgebiete auf einer Tour, Klettern, Sport, Ferienkurse, Ökologie, Oekologie, Gesundheit, Naturheilverfahren, Ökologie und Spiritualität, Ungarische Spezialitäten, Kulinarisches, Typisch für ungarische Küche sind Gewürzpaprika, Zwiebeln, Tomaten und Paprikaschoten, Familienfreundlich Personen Ferien Auf Dem Bauernhof Vermieten, Zimmervermittlung Ferien Auf Dem Bauernhof, Badacsonytomaj Balaton Nord Balaton Somogy Balatonaliga, Ferien Hungary Zalakaros holiday vacation apartement let rent Balaton heviz ... Gyenesdias, Vonyarcvashegy, Balatonederics, Abrahamhegy, Balatonrendes, kurreisen, kururlaub am balaton, kururlaub, Ponyreiten, Kutschfahrten, Urlaub, Unterricht, Ferien auf dem Bauernhof. ... Stutenmilch, Urlaub mit Pferden, auch als Familienurlaub oder Aktivurlaub, Gruppenreisen Jugendreisen Bildungsreisen Klassenfahrten Aktivurlaub, , Sommerferienspass - Jugendreisen, Theiss und Velencesee, Erholung auf dem Lande, Erholungsurlaub; Familienurlaub; Ferien auf dem Bauernhof; Kultur & Besichtigungen; Single-Urlaub; Sport & Aktivurlaub; Strandurlaub,Urlaub am Plattensee, Familienurlaub am Balaton, Ruhe und Erholung, Sport & Aktivurlaub, Veloferien | Wanderferien | Rundreisen und Ferien | Wanderbus ... kann eine Velotour in die Weinberge unternehmen oder zum kleinen Balaton, , Kehidakustány, sowie das gesamte Zalatal sind ideal geeignet für ausgedehnte Ausritte, romantische Wanderungen und Fahrradtouren. Störche und einige seltene Vogelarten fühlen sich hier zu Hause. Pilzsammler und Naturfreunde kommen voll auf ihre Kosten., , idyllische Dörfer Fahrten und Zeltlager in den Ferien, , Zahnarzt, essen, Restaurant, Restaurants, Wein, Wohnpark, Wochenendhaus, Ferienobjekt, Balaton, Ungarn, Urlaub, Ferien, Sonne, Boglar, Siofok, Fonyod, Lelle, Tihany, See, Plattensee, Balatonboglar, , angeln, Zahnarzt Ungarn günstige Kronen Goldkronen Balatongyörök Zahnarzt Ungarn, , beratung, angelurlaub, angeln, Kur, Camping, Zahnarzt, essen, Restaurant, Restaurants, Wein, balaton, Segeln,Surfen,Reiten,Radfahren,Kuren,Massage,Heilbad,Zahnarzt,Budapest,Balaton, Ferienhäuser von Privatvermietern in Ungarn am Plattensee ( Balaton ). Ungarn ... Zahnarzt Besuch mit Heviz Urlaub. Ferienwohnung im Ferienhaus Szilvia, Kuren, Therapien, Wellness, Zahnärzte am Balaton, Balatonboglar Balatonlelle, billig Zahnersatz Reiterhof Ungarn billig Zahnersatz, Zahnarzt in Ungarn, Aesthetischer Zahnersatz, schoene Zaehne, zähne, Zahntechniker in Budapest / Ungarn: Zahnprothesen vom Zahnarzt, Zahnärzte, Ungarische Zahnärzte Zahnklinik Ungarn Balaton-Plattensee. Ungarn ... Ungarische Zahnärzte Zahnklinik Ungarn Balaton-Plattensee. Ungarn,