.
Home Zurück
.
Ferienhaus Salföld Balatonsee Ungarn – Plattensee Balaton Nationalpark ( Veszprém )
.
.
.
.

Die familiere Atmosphäre, die vielen Sportmöglichkeiten und die Ruhe des Hinterlandes sind die Stärken des Balaton - Südufers. Auf dieser Seite befinden sich mit Siofók, Fonyód, Balatonboglár und Balatonlelle die größten  Ferien- und Erholungszentren Ungarns.

Der Balaton ist der grösste aber auch flachste See Mittel- und Westeuropas. Diesem Umstand verdankt er seine einzigartige Farbe, die wahrscheinlich seinesgleichen sucht. Die Wassertemperaturen können im Sommer deshalb auch bis zu 27 Grad betragen.Das Wasser des Balaton ist nicht so klar wie das anderer Seen, es schimmert bei Tageslicht grün- bläulich. Das leicht trübe Wasser ist aber nicht etwa ein Zeichen von Verschmutzung, es kommt vielmehr von der geringen Wassertiefe an vielen Stellen in Zusammenspiel mit der Farbe des Himmels und der Wolken. Im Gegenteil: Der Balaton gilt sogar als einer der saubersten Seen. Er wird im Südwesten vom Fluß Zala und im norden von einem klaren Bach gespeisst. Der einzige Wasserabfluß befindet sich in Siófok. Durch den dortigen Sió-Kanal wird der Pegelstand konstant gehalten. Das gesamte Wasser des Balaton kann sich so innerhalb von zwei Jahren quasi austauschen. Um die hohe Wasserqualität zu halten, sind Motorboote (abgesehen von einigen Ausnahmen) strengstens Verboten. Für Angler ist der See ein wahres Paradies. Weltbekannt ist der Balatoner Zander, den es wohl in fast jedem Restaurant am See gibt. Abends treffen sich auf den zahl- reichen Molen die auf den See hinaus führen die Angler und gehen ihrem Hobby nach. Informationen, wo man selbst Angelscheine erhält, gibts bei jeder örtlichen Touristeninformation. Für Taucher und Wassersportfreunde ist eher das tiefere Nordufer zu empfehlen. An der "Balatoner Rivera", wie die Gegend zwischen Balatonalmadi und  Badacsonyörs auch genannt wird, gibt es meistens Sandstrände. An den Stränden des Südufers, die meist Liegewiesen sind, ist das Wasser eher flach. Man kann an einigen Stellen hunderte Meter weit in den See laufen, was die Südseite zu einem Paradies für Kinder und Familien macht.

Balaton – Lebensfreude pur

Ein lauschiger Sommerabend im Freien, herzhafte Speisen und Freunde, mit denen man diese Stunden teilt. Zu diesen Momenten des einfachen Glücks passt eine Flasche Balaton, der kräftige Rote aus Ungarn.

Übersicht der Nationalparks

Aggtelek Nationalpark - Höhlen (Teil des Welterbes)
Balaton Nationalpark - Vogelschutzgebiete, Feuchtgebiete
Bükk Nationalpark - Bergbereichsflora und -fauna
Duna-Dráva (Drau) Nationalpark - Feuchtgebiete, Sümpfe, Wälder
Duna-Ipoly (Eipel) Nationalpark - Bergflora und -fauna
Fertõ (Neusiedler See) - Hanság Nationalpark - Wasserbiotop
Hortobágy Nationalpark - Pußta
Kiskunság Nationalpark - Puszta
Körös-Maros Nationalpark - Grasland

Höhlen, die für die Öffentlichkeit offenstehen:

Abaliget: Höhle von Abaliget
Aggtelek-Jósvafõ: Baradla Höhlensystem
Balatonederics: "Wunderbeeren" Höhle
Balatonfüred: Lóczy-Höhle
Budapest: Pálvölgyer Höhle, Szemlõhegyer Höhle
Diósgyõr-Tapolca: Seehöhle
Lillafüred: István-Höhle, Anna-Höhle
Miskolctapolca: Seehöhle

..
Home Zurück
.